Schule Auzelg

Besuch einer Illustratorin

Die 2. Klasse b hat am 17. November spannenden Besuch erhalten:

Die Illustratorin Julia Dürr hat von ihrer interessanten Arbeit erzählt.

Die Kinder haben viel gezeichnet und ein eigenes Bilderbuch illustriert.

Als erstes hat Frau Dürr die Klasse gezeichnet.

Das Bild zeigt, was dabei Überraschendes herausgekommen ist...


Erzählnacht 2017

Wie jedes Jahr hat die ganze Schule Auzelg an der Schweizer Erzählnacht mitgemacht.

"Mutig, mutig!" hiess am 10. November das Thema.

Einmal mehr haben sich die Lehr- und Betreuungspersonen allerlei ausgedacht, um die Kinder und auch viele Eltern, die zu Gast waren, zu überraschen.

In der Unterstufe durften die Kinder auf der Jagd nach den Hauptfiguren der Geschichten durch geheime Keller-Gänge kriechen, was sicher viel Mut gebraucht hat.

In der Mittelstufe wurden Leute eingeladen, die einen "mutigen" Beruf haben. Zu Gast waren ein Feuerwehrmann, jemand von der Rettungssanität und ein ehemaliger Kriegs-Journalist.

Vielen Dank an alle, die zu diesem gelungenen Anlass beigetragen haben!


Umfrage-Ergebnisse

Vor den Sommerferien gab es eine Schüler-Umfrage zu verschiedenen Themen.
Der Schule Auzelg ist es wichtig zu wissen, wie wohl sich die Kinder in der Klasse und auf dem Pausenplatz fühlen und wie sie den Unterricht erleben.

Am 8. November präsentierte die Schulleitung die Ergebnisse den Unterstufen-Kindern. Insgesamt können wir sehr zufrieden sein mit den Antworten. Im letzten Jahr war es allerdings noch besser.

Auf einem Plakat versuchte die Schulleitung, dies den Kindern zu zeigen. Ein Kind schlug vor, dieses Plakat auf der Webseite zu veröffentlichen, es wolle es nochmals genau studieren.

Warum eigentlich nicht?


Hort-Elternabend: Sprache zu Hause!

Am 1. November fand der Hort-Elternabend mit dem Thema "Sprache zu Hause" statt. Zahlreiche Eltern und ihre Kinder fanden sich zusammen mit allen HortmitarbeiterInnen im Mehrzweckraum im Auzelg 50 ein. Es folgte eine Vorstellung aller Mitarbeitenden, der Einstieg ins Thema und die Geschichte von "Karni und Nickel" in verschiedenen Sprachen. Das köstliche Buffet wurde eröffnet. Später erzählten sich die Familien in ihrer Muttersprache Geschichten mit Hilfe der Story Cubes. An einem anderen Posten konnten die Teilnehmenden sich nochmals mit der gehörten Geschichte der zwei Hasen Karni und Nickel auseinandersetzen. Zum Abschluss wurde das Dessert-Buffet eröffnet.

Vielen Dank allen Beteiligten für diesen tollen, lustigen und lehrreichen Abend!


5. Klasse in Augusta Raurica

Am 27. und 28. Oktober machte die 5. Klasse von Frau Giannetti einen zweitägigen Ausflug nach Windisch bzw. Vindonissa.

Wie auf dem Bild zu sehen ist, tauchten die Kinder zwei Tage lang in die Welt der Römer ein. Es hat ihnen sehr gut gefallen.

Inzwischen sehen sie übrigens wieder aus wie ganz normale Auzelger Kinder.


Party in der Unterstufe!

Am 4. Oktober feierten die Kinder der 1. bis 3. Klassen eine rauschende Party!
Das haben sie sich auch verdient, schliesslich haben alle Kinder bei den Vorbereitungen mitgeholfen:

Kuchen und andere feine Sachen backen/kochen, dekorieren und vieles mehr.

Es gab ein Restaurant mit einem riesigen Buffet, ein Masken-Zimmer, ein Spielzimmer und eine Disco! Die Stimmung war grossartig. Viele Kinder haben sich extra schön angezogen.

Herzlichen Dank an die Unterstufen-Kinderkonferenz, die das Ganze ins Rollen und bestens organisiert hat, inklusive einer tollen Begrüssung am Anfang!
Auf den Bildern sieht man, dass sich die Kinder bestens amüsiert haben.


Hier ein Eindruck von all den Köstlichkeiten des Buffets!


Dieses Kind hat sich eine tolle Maske gebastelt.


Clean-up-Day!

Auch in diesem Jahr war die Schule Auzelg beim grossen Aufräumen wieder dabei!

Alle Klassen der Mittelstufe haben am Freitag, 8. September zwei Stunden lang im Quartier Abfall gesammelt.

Unglaublich, was alles zusammengetragen wurde. Diesmal war zum Beispiel ein grosses Fitnessgerät dabei. Am Schluss kamen zwei Fahrzeuge der Kehrrichtverbrennung, um alles abzuholen. Zum Glück, die Container hätten nicht gereicht.

Das Quartier ist dank den Kindern, den Lehrpersonen und dem neuen Hauswart (herzlich willkommen im Auzelg, Herr Saeli!) wieder ganz sauber.
Vielen Dank an alle, die mitgesammelt haben!

Hoffentlich bleibt es eine Weile so!


Fussballschule Auzelg eröffnet!

Am Freitag, 25. August wurde die neue Fussballschule Auzelg unter der Leitung von Ilir Hajvazi eröffnet.

Mehr als 25 Mittelstufenkinder (in gelben oder in weissen Shirts) und viele freiwillige Helfer (in roten Shirts) haben stolz für das erste Foto posiert.

Das sieht doch schon fast aus wie eine Profimannschaft, oder nicht?

Wir wünschen unserem ehemaligen Schüler Ilir, seinen Helfern und allen teilnehmenden Kindern viel Spass und Erfolg bei den wöchentlichen Freitag-Abend-Trainings!


Sonnenblumenzeit!

Im Auzelg sieht man in den ersten Tagen immer ganz viele Sonnenblumen.

Allen Lehr- und Betreuungspersonen, den Kindergarten-Kindern und allen neuen Kindern verteilt die Schulleitung je eine Blume.

Das Bild zeigt, dass auch bei der Begrüssung der neuen 1.Klass-Kinder viele Sonnenblumen dabei waren.

Wir wünschen allen einen tollen Start ins neue Schuljahr!


SCHÖNE SOMMERFERIEN!!

Wir wünschen allen Kindern, Eltern und Mitarbeitenden der Schule Auzelg:

schöne, lange und erholsame Ferien!


Ausstellung der Kunstdetektive

Auch die Kinder des Kurses Kunstdetektive feierten einen besonderen Abschluss.

In der "kleinen Freiheit" in der Stadt luden sie am 13. Juli zu einer eigenen Ausstellung ihrer Kunstwerke ein!

Herzlichen Dank an alle Kinder und die Kursleiterinnen für ihre Darbietungen und die damit verbundene Arbeit während des letzten Jahres!


Aufführung Kurs "Orientalischer Tanz"

Am Ende des Schuljahres ist immer viel los.

Die Mädchen des Kurses "Orientalischer Tanz" hatten am 11. Juli ihre Aufführungen, eine für die Kinder am Nachmittag und eine für die Eltern am Abend.
Das Publikum war begeistert von den verschiedenen Tänzen, die zum Teil sogar von den Kindern selber choreographiert wurden.


Megapause

Am Montag, 22. Mai in der Unterstufe und am 7. Juli in der Mittelstufe konnte die verlängerte Pause mit vielen Spiel- und Sportmöglichkeiten durchgeführt werden.

Bei strahlender Sonne wurde 40 Minuten lang gehüpft, jongliert, balanciert (auf einer Slackline), gekickt, gezielt, geschwungen, gezogen und gespielt.

Den Kindern beider Stufen hat die Megapause sichtlich Spass gemacht.


Theater-Vorstellung der 6. Klasse b

Die 6. Klasse b hat am Donnerstag, 6. Juli zweimal ein Theater aufgeführt.

Das Drehbuch hat die Klasse selber geschrieben.

Speziell war, dass sie verschiedene Szenen, vor allem aus der Schule, aber auch von zu Hause gespielt haben.

Dem Publikum hat es sehr gefallen, es wurde viel gelacht und applaudiert.

Herzlichen Dank an Kinder und Lehrerinnen für die gute Unterhaltung!


Elterntreff zum Spagat zwischen den Kulturen

Am 4. Juli fand ein gut besuchter Elterntreff statt.

Zum Apéro gab es kühles Glacé und Früchte.

Thema des Abends war der Spagat zwischen verschiedenen Kulturen, den viele Kinder und Eltern im Auzelg machen müssen.

Für einmal fand der Treff in Form eines Podiumgespräches statt.

Es war ein spannender Abend. Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben!


Musikkurs-Konzert

Am Montag, 3. Juli war es wieder soweit:

Das Konzert der Sänger und Sängerinnen des Musikurses fand statt, diesmal nur eines am Abend.

Gratulation an alle, die den Mut hatten, vor dem Publikum auf die Bühne zu stehen und zu singen!

Und vielen Dank auch an die beiden Kursleiterinnnen Frau Sekeröz und Frau Bichsel, dass sie die Kinder so gut auf den Auftritt vorbereitet haben!


Fussball-Schüeli!

Der 1. Juli war für viele Kinder einer der wichtigsten Tage im Jahr: Fussball-Schüeli-Tag! Nicht weniger als 6 Teams aus dem Auzelg haben sich in vielen Trainings auf das Turnier vorbereitet.
Wetter und die Stimmung waren sehr gut, alle Teams haben fair gespielt.
Schade, dass es trotzdem und zum Teil nur sehr knapp nicht gereicht hat für eine Qualifikation für das Finalturnier.
Herzlichen Dank auch an alle Betreuer der Schule und an alle Eltern und Kinder, die als Fans mit dabei waren!
Nächstes Jahr kommt wieder eine Chance...


Konzert von Mattermania

Am 16. Juni war die Band Mattermania im Auzelg zu Gast.

Die dritte und eine vierte Klasse kamen in den Genuss eines tollen Konzertes.

Wie der Name verrät, spielt die 3köpfige Band Mundartlieder von Mani Matter.

"Sidi Abdel Assar" und das "Zündhölzli" durften da natürlich nicht fehlen.

Kinder und auch Lehrpersonen waren begeistert und durften mitsingen, mitklatschen und einmal sogar mittanzen!

Möglich, dass in diesen Klassen nun das Mani-Matter-Fieber ausgebrochen ist...


Sporttag!

Am 13. Juni konnte der Sporttag in allen drei Stufen stattfinden!

Der Kindergarten führte auf dem grossen Spielplatz verschiedene Spiele durch.

Die Unterstufe machte am Vormittag auf dem Spielplatz Ara-Glatt einen Postenlauf. Am Nachmittag waren dann Spiele, Wasserspass und die Siegerehrung auf dem Schulhausareal auf dem Programm.

Die Mittelstufe verbrachte den ganzen Sporttag im Freibad Wallisellen.

Im Gegensatz zum letzten Jahr, als der Sporttag abgesagt werden musste, spielte das Wetter sehr gut mit diesmal.

Herzlichen Dank an alle, die bei der Organisation mitgeholfen haben.
Und ein grosses Dankeschön an alle Eltern, die uns unterstützt haben!

Auf dem Bild sieht man die Unterstufenkinder beim morgendlichen Einturnen auf dem Pausenplatz.


Wieder sehr schnelle Auzelger Kids!

Am Samstag, 20. Mai fand die Schwamendinger Ausscheidung für den schnellsten Zürihegel statt.
Wie jedes Jahr haben viele Kinder aus dem Auzelg mitgemacht, und dies mit grossem Erfolg.

Viele Auzelger Kinder haben sich für den Finaltag qualifiziert, unter anderem auch die Stafetten-Teams der 4 und der 5. Klasse.
Folgende Kinder waren sogar die schnellsten Schwamendinger Kinder in ihrer Kategorie:

Endrit (4. Klasse), Angel, Angelina (5. Klasse), Yasmin (6. Klasse)

Herzliche Gratulation!

Wir wünschen für den Finaltag am 10. Juni auf dem Utogrund viel Glück und schnelle Beine!

Vielen Dank an die Begleitpersonen und an alle Fans fürs Mitfiebern und Anfeuern!


Besuch im Zirkus Knie dank der Stiftung

Am Samstag, 13. Mai durften viele Kinder und Erwachsene aus dem Quartier Auzelg die Nachmittags-Vorstellung im Zirkus Knie besuchen. Auf dem Bild sind einige davon zu sehen.

Die Stiftung Wohnungen für kinderreiche Familien ermöglichte dieses tolle Erlebnis mit einer Anzahl Gratis-Tickets.

Herzlichen Dank, alle haben begeistert von der Vorstellung geschwärmt.


putzen, ölen, flicken

Die Sonne scheint, und das halbe Auzelg ist am Veloflicken!

Kinder, Eltern und HortmitarbeiterInnen bringen defekte Velos wieder in Schwung oder verhelfen schmutzigen Fahrrädern zu neuem Glanz. Was für ein fröhliches Werken und Zusammensein auf dem Pausenplatz der Schule Auzelg!


Pausenkiosk 6. Klasse

Immer mittwochs gibt's in der Pause leckere Snacks im Pausenkiosk. Heute gab es zum Beispiel feine Käsetoasts und Fruchtspiesse. Danke für dieses tolle Angebot!


Musikkurs-Konzert

Am 6. Februar fand das Konzert der Musikkurs-Kinder statt.

Eines am Nachmittag für die Schulkinder und eines am Abend für die Eltern.

Herzliche Gratulation an alle, die den Mut hatten, auf die Bühne zu stehen und zu singen!

Es war auch diesmal ein tolles Erlebnis für alle "Stars" und natürlich auch für das Publikum!

Und herzlichen Dank an die Kursleiterinnen, die dieses unvergessliche Erlebnis ermöglichen und die "Stars" so gut auf ihre Auftritte vorbereiten.


Tolle Lesung in der Unterstufe

Während die Mittelstufen-Kinder am Snowday waren, konnten die Kinder der Unterstufe eine Autorenlesung geniessen.

Zu Gast war Simak Büchel, ein ausgesprochen witziger Autor aus Deutschland.

Als er von seinem Buch "Chaos auf Melele Pamu" erzählte, hatte man das Gefühl, er sei nicht nur Autor, sondern auch noch Schauspieler.

Den Kindern hat es sehr gefallen, den Lehrpersonen übrigens auch.

Die Bücher von Herrn Büchel findet man ab sofort in unserer Bibliothek.


Snowday für die Mittelstufe!

Am Dienstag, 24. Januar war es wieder soweit: Alle Klassen der Mittelstufe, also über 100 Kinder, durften einen Tag lang skifahren oder snowboarden gehen!

Dank grosszügigen Sponsoren (Hoch Ybrig und Swiss-Ski, Schule Auzelg) kostete all das nur gerade 20 Franken pro Kind:

der Transport mit 3 Reisecars, das Leihmaterial, die Verpflegung und der Unterricht in der Skischule Hoch Ybrig!

Herzlichen Dank an alle Sponsoren für dieses unvergessliche Erlebnis auf dem Hoch-Ybrig! Das Wetter war sehr gut, man konnte das Nebelmeer von oben anschauen und die Sonne geniessen.

Einige haben es sogar ins Fernsehen geschafft, Telezüri war an diesem Tag auch auf der Piste...

Herzlichen Dank auch an alle Lehrpersonen, die bei der Organisation und der Durchführung mitgewirkt haben!


Gipfeli!

Am letzten Tag des Kalenders gab es für jedes Kind und für alle Mitarbeitenden ein frisches, knuspriges Gipfeli!

Vielen Dank an die Bäckerei Karrer, die die Gipfeli früh am Morgen geliefert hat!

Wir wünschen allen erholsame Ferien, schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!


Punsch!

Am 22. Dezember gab es etwas Feines gegen die Kälte!


Ideen für den Adventskalender 2017!

Der Adventskalender 2017 kann kommen! Heute hatten alle Klassen den Auftrag, Ideen für den nächsten Adventskalender zu suchen.
Viele Ideen sind zusammen gekommen. Vielen Dank für eure Arbeit!
Wir werden sehen, was sich alles verwirklichen lässt!


Dankeschön

Am 20. Dezember gab es kein Geschenk, sondern einen Auftrag für die Kinder.¨

Gefreut haben sich diesmal trotzdem viele Leute in der Schule oder in den Familien zu Hause
- über einen Dankesbrief.


Musik!

Nicht ganz so überraschend war vielleicht die Überraschung vom 19. Dezember.

Wer eine neue CD erhält, möchte sie natürlich auch hören...


BRAVO-Hits 2016!

Am 16. Dezember kam die Schulleitung wieder in allen Klassen mit einem Geschenk vorbei.

Diesmal waren es die BRAVO-Hits 2016.

Viel Vergnügen beim Musikhören!


Platztausch!

Am 15. Dezember durften sich die Kinder ihren Platz für einmal selber auswählen.


Einmal ganz anders!

Hüt händ ali Schwiizerdüütsch gschwätzt!

Und freut euch, auch die Türchen der restlichen Tage dieser Woche bringen tolle Überraschungen!


Marroni! So fein!

Am 13. Dezember wurde auf dem Pausenplatz ein Marronistand aufgestellt.

Zwischen 9 und 11 Uhr konnte jede Klasse vorbeigehen.

Die Marroni von Herrn Freudiger waren ausgezeichnet.

Und die Gesichter aller Kinder waren alle ein bisschen freudiger...


Extra-Vorlesezeit und schlafende Flamingos

Am 12. Dezember ging die Schulleitung von Klasse zu Klasse und erklärte die "Sleeping-Flamingo-Challenge":

Wer eine Minute mit geschlossenen Augen auf einem Bein stehen kann, kommt auf unsere Flamingo-Liste.

Hier also die Namen der Kinder, die es bis jetzt schon geschafft haben:

Danja, Minahill, Tania, Sajeevan, Muzit, Samir, Bejna, Amir, Naila, Angela, Jalda, Mahi, Adem, Erion, Simane, Yasmin, Amina, Ensar, Uaiss, Nico, Debora, Habon, Hamdi, Rodas, Anja, Sadjida, Fiona, Sarir, Bena, Belita, Albion, Dersim, Muhamed B., Juliana, Ceydaruus, Anisa, Jelson, Ali, Muuse, Abdul, Meryem, Abdir, Thanush, Iqra, Gayathri, Sabrin, Mata, Kadisha, Gjemail, Maheen, David

Wer schafft es auch noch bis zu den Weihnachtsferien?


Bewegungsspiele

Am 9. Dezember gab es für jede Klasse eine extra halbe Stunde Vorlesezeit.

Am 8. Dezember durfte jede Klasse eines oder mehrere Bewegungsspiele auswählen.


Wer hat zum Beispiel Ellbogen-Ball schon gekannt?


Das Buch der Rekorde für alle Klassen!

Am 7. Dezember kam die Schulleitung in allen Klassen kurz vorbei, um das beliebte Guinness-Buch der Rekorde 2017 zu schenken.



Viel Spass beim Lesen!


Überraschungs-Besuche

Am 6. Dezember war der Samichlaus am Vormittag in verschiedenen Klassen zu Besuch. Viele Kinder wurden mit Nüssli, Mandarinli und anderem beschenkt.

Am Nachmittag kamen dann zwei Männer zu Besuch. Es handelte sich aber nicht um Samichlaus und Schmutzli, sondern um Roberto und Franzisco Rodriguez.

Die beiden Fussballprofis aus dem Auzelg beantworteten spannende Fragen der Kinder. Zuletzt gab es noch eine Autogrammkarte für alle.

Vielen Dank an all diese Männer, die uns an diesem Tag besucht haben!
Was für ein Tag!


Wer findet die beiden Rodriguez-Brüder auf diesem Wimmel-Bild?


Mandarinli vom Hort!

Am 5. Dezember gab es in der grossen Pause ein feines Mandarinli vom Hort!

Vielen Dank!


Länger Pause für alle!

Die zweite Überraschung sorgte dafür, dass alle Kinder so richtig erholt waren nach der GROSSEN Pause...


Start zum Adventskalender 2016!

Am 1. Dezember öffnen sich überall die ersten Adventskalender-Törchen.

Auch bei uns in der Schule Auzelg geht es wieder los mit den täglichen Überraschungen für alle Kinder.

Zum Start durften alle Kinder ausnahmsweise für zwei Lektionen Kaugummi kauen.

Die Kaugummis wurden grad auch noch geschenkt. In allen Zimmer hat es darum ein bisschen nach Erdbeeren gerochen...


Projektwoche "Eusi Schwiiz"

Die 4. bis 6. Klassen hatten vom 21. bis 25. November eine Projektwoche zum Thema "Eusi Schwiiz".

In verschiedenen Kursen wurde typisch Schweizerisch gekocht, gejasst, gesungen oder gerappt (zu Mani Matter-Liedern).

Immer zwei Gruppen waren auswärts unterwegs, eine in Seegräben auf dem Juckerhof, die andere in Dübendorf auf dem Militärflugplatz.

Alle Kinder haben bestimmt viel Neues über die Schweiz (kennen) gelernt.

Klar, dass in dieser Woche ausnahmsweise Schweizerdeutsch gesprochen wurde.

Herzlichen Dank an alle, die sich für diese interessante Woche eingesetzt haben!

Hopp Schwiiz!


Sternenwoche - Flohmarkt

Am Mittwoch, 23. November war es wieder soweit! Die Mittelstufenkinder veranstalteten im Rahmen der Sternenwoche einen Markt. Es war zuhause und in der Schule viel vorbereitet, gebacken, zusammengesucht und gestaltet worden.
Von 9-11 Uhr war viel los im Auzelg 50. Es wurde viele Leckereien, Spielsachen und Bücher verkauft. Man konnte aber auch eine Runde jassen, sich schminken, friesieren, massieren oder die Nägel lackieren lassen. Während der Sternenwoche 2016 sammelt die Mittestufe für syrische Kinder, die vor dem Krieg in ihrer Heimat in den Libanon geflüchtet sind.
Vielen Dank an alle Kinder, Lehrpersonen und auch Eltern für die Zeit und den Einsatz für Kinder auf der Flucht!


Neuer Vorstand für das Elternforum gewählt

Am Dienstag, 22. November fanden die siebten Wahlen für den Vorstand des Elternforums Auzelg statt.

Wir haben wieder ohne Probleme genügend Eltern für dieses spannende Amt gewinnen können.

2 Väter und 4 Mütter haben sich zur Wiederwahl gestellt und vier neue Personen haben sich entschieden, diese Aufgabe für das nächste Jahr zu übernehmen. Ebenfalls konnten wir eine neue Brückenbauerin gewinnen.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und gratulieren zur Wahl! Dazu gehört bei uns immer auch ein Blumenstrauss. Und wer zurücktritt aus dem Vorstand, dem wird eine Urkunde als Wertschätzung für die geleistete Arbeit überreicht.

Am gleichen Anlass referierte die Expertin in Sachen Elternmitwirkung, Frau Maya Mulle, über das Thema "Freizeit - Freie Zeit - Familienzeit". Die Eltern haben viele Tipps mit nach Hause nehmen können. Eine Zusammenstellung aller Freizeittipps wird bald an die Eltern verteilt.

Vielen Dank an alle, welche dazu beigetragen haben, dass dieser Abend wieder ein voller Erfolg war!


Regenbogen über dem Auzelg

Am Morgen des 18. Novembers war das Wetter sehr speziell.

Über dem Auzelg gab es einen riesigen, intensiven Regenbogen, der alle zum Staunen brachte.

Wer ihn verpasst hat, kann sich mit den Fotos nebenan aus dem Auzelg trösten. "Live" war der Regenbogen aber noch viiiiiiiiiiiiiel schöner!


Fussball-Lager Auzelg sponsored by Rodriguez-brothers!

In der ersten Woche der Frühlingsferien findet seit vielen Jahren das Fussball-Lager der Schule Auzelg in Tenero statt.

Hauptleiter ist seit Anfang unser Leiter Betreuung, Werner Schacher. Teilgenommen haben in all den Jahren unzählige Jungs und auch Mädchen der Schule Auzelg, unter anderem damals auch die drei Gebrüder Rodriguez, die heute alle als Profis Fussball spielen.

Diese haben sich nun für eine sehr grosszügige Geste entschieden. Sie sponsern das Lager 2016 mit einem namhaften Betrag. Was sie dazu bewogen hat, schreibt Ricardo in seinem Facebook-post nebenan.

Was für eine tolle Geschichte!

Vielen herzlichen Dank an Roberto, Ricardo und Cico!


Herzliche Gratulation!

Viktorija Golubic ist eine ehemalige Schülerin von uns. Bis zur dritten Klasse besuchte sie die Schule Auzelg, bevor sie dann wegzog.
Heute ist sie als Tennisprofi in der ganzen Welt unterwegs.

Wir erinnern uns, wie Viktorija als ganz kleines Mädchen auf dem Pausenplatz im Auzelg fleissig Tennis trainiert hat, zusammen mit ihrem grossen Bruder David.


Sehr erfreulicher Bericht der Fachstelle für Schulbeurteilung

2014 hatten wir Besuch der Fachstelle für Schulbeurteilung.

Auf die sehr guten Resultate sind wir natürlich stolz.

Wir bedanken uns bei allen Eltern und Kindern, die in schriftlichen oder mündlichen Interviews an der Evaluation mitgewirkt haben.
Und selbstverständlich geht der Dank auch an alle Mitarbeitenden der Schule Auzelg!

Den ausführlichen Bericht finden Sie unter der Rubrik \"Schulentwicklung\".

Den Elternbrief und eine kurze Zusammenfassung der Resultate finden Sie hier:


Ausgezeichnet!

Wenn man die Beiträge auf dieser Website anschaut, ist es keine Überraschung:
Die Schule Auzelg wurde vom Sportamt des Kantons Zürich mit dem Label Schule mit sportfreundlicher Schulkultur ausgezeichnet.
Stolz sind wir trotzdem.

Herzlichen Dank an alle, die dafür sorgen, dass wir in Bewegung bleiben!


Schule Auzelg auf profil-Q

Profil Q heisst eine neue Plattform, die gegenseitige Besuche von Schulen organisiert und fördert.
Die Schule Auzelg wurde angefragt, ob sie als Schule, die von anderen besucht werden kann, mitmacht.
Wir sind stolz, bei diesem interessanten Projekt von Anfang an dabei zu sein.
Genauere Informationen und unser Angebot findet man unter www.profilq.ch

Wir freuen uns auf interessierte Besucherinnen und Besucher!


www.profilq.ch

Gebrüder Rodriguez im Sportpanorama

Am Sonntag, 31. August waren die drei Gebrüder Rodriguez Gäste im Sportpanorama des Schweizer Fernsehens.
Auf der Spurensuche über die drei Fussball-Profis kam das Fernsehen auch zu uns ins Auzelg, wo alle drei Brüder zur Schule gingen.
Wir sind stolz, dass wir im Beitrag auch zu Wort kamen.
Die Leitung Betreuung und die Schulleitung durften im Studio mit dabei sein. Anschliessend an die Sendung gab es eine Foto-Session mit unseren drei Fussball-Stars (siehe Bild).
Wir wünschen Cico, Ricardo und Roberto eine gute und erfolgreiche Saison und freuen uns, dass sie nach wie vor ab und zu bei uns vorbei schauen!

Der folgende Link führt zur Sendung:


http://www.srf.ch/player/tv/sportpanorama/video/sportpanorama-vom-31-08-2014?id=478a7ba3-0551-461f-a156-7d7ef929b655

Die Vornamen aller Schwamendinger Schülerinnen und Schüler

Auf diesem Bild finden sich die Vornamen aller Kinder, die in Schwamendingen in die Schule gehen. Je grösser der Name umso häufiger kommt er vor. Viel Spass bei der Suche!